Willkommen beim “Elmpter Tennis-Club e.V.”

KURZ VOR ENDE DER MEDENSAISON

Drei knappe 4:5 Niederlagen
Die HERREN 1 kehrten mit einem unglücklichen 4:5 aus Amern zurück.
Ebenso 4:5 lautete das Ergebnis der HERREN 40/2 am Samstag gegen die Gäste aus Krefeld.
Die DAMEN 1 mussten nur noch das letzte Doppel in Brüggen zu Ende spielen. Endstand des Wettkampfs 4:5.
Am allerletzten Spieltag, dem 18. September sind nur noch die HERREN 40/2 in Korschenbroich im Einsatz.


HERREN 55 UNTERLIEGEN KNAPP IM AUFSTIEGSSPIEL

Gäste aus Düsseldorf am Ende zu stark
Drei von vier Spielen zum 4:5 Endstand trug die Holland-Connection des ETC bei. An Pos.1 und 2 gewannen Ge Korsten und Emile Schlicher souverän ihre Einzel und Doppel. Den vierten Punkt steuerte das Doppel Thomas Blotzki/H.J.-Thiele bei. Trotz der knappen Niederlage können die HERREN 55 stolz auf das gesamte Jahr 2021 sein.


HERREN 70 SCHLAGEN TABELLENFÜHRER

4 MTB mit 10:8 und 11:9 für den ETC verhindern Aufstieg vom TC Vennikel
Der sicher geglaubte Aufstieg der Gäste aus Vennikel muss um eine Saison verschoben werden. Nach dem 4:2 für die 70-er des ETC rutschten die Gegner auf den zweiten Platz ab und was viel wichtiger ist, die HERREN 70 bleiben in der BL. Bei einer Niederlage wäre der Abstieg sicher gewesen.
Die ersten beiden Einzel gingen schnell an das Gästeteam, bevor Uwe Stübig nach 2:30 Stunden den ersten MTB mit 10:8 und kurz danach Burghard Elze das gleiche Ergebnis gelang. Nun war die Heimmannschaft im Vorteil, da sie lediglich ein Doppel zum Nichtabstieg benötigten, die Gäste aber beide Punkte zum Aufstieg. Der Poker um die richtige Aufstellung hatte dann ebenfalls fast schon epische Züge. Nach über 2 Stunden gingen auch beide Doppel (Volker Helms/Elze und Horst Hauers/Stübig) im MTB mit 10:8 und 11:9 an den ETC. Puh! War das spannend.


AUFSTIEG IN DIE 1. VERBANDSLIGA PERFEKT

HERREN 40 haben sich ihren Traum erfüllt.
Mit dem siebten Sieg in sieben Spielen sind die HERREN 40 ungeschlagen in die 1. VL aufgestiegen und haben damit die Fahne des ETC hoch gehalten. Sie sind in der nächsten Saison das Aushängeschild des Vereins und freuen sich schon auf die kommenden Aufgaben in der höheren Klasse. Der gesamte Verein beglückwünscht alle Spieler des Teams und hält euch die Daumen für 2022.
Auf dem Foto v.l.n.r.:
vorne: Joachim Driessen, Stefan Schmitz, Mario Hilscher, Björn Bremges, Lutz Nepomuck
hinten: Andre Reiners, Kai Lange, Gerd Spickenbaum, Andreas Joosten, Rene Kriegers, Dorian Golla, Christoph Driessen


EMOTIONALE VERABSCHIEDUNG DES VORSTANDES

Erstes Treffen der Mitglieder nach zweieinhalb Jahren
Nach langer Coronapause fand nun endlich wieder ein persönliches Treffen von Vorstand und Mitgliedern statt. Und es gab viel aufzuarbeiten für die Jahre 2019 bis 2021. Dies hier alles zu berichten, würde die Homepage sprengen. Deshalb wird in Kürze der Bericht dieser Sitzung den Mitgliedern zur Verfügung gestellt.
Hier nur die wichtigsten Fakten:
Nach einer hochemotionalen Erklärung und dem Rücktritt des 1. Vorsitzenden Werner Houben, des 2. Vorsitzenden Björn Bremges sowie des Sportwartes Juffi Schreurs, wurden Neuwahlen durchgeführt, die folgendes Ergebnis brachten:
1. Vorsitzender ist Chris Niakaros
2. Vorsitzender ist Willi Kohlen
1. Sportwart ist Uwe Hett
Zur neuen Kassenprüferin wurde Uschi Jakobs berufen.
Zudem wurden Stefan Schmitz und Björn Bremges als Beisitzer berufen.
Alle anderen Vorstandsposten blieben wie gehabt.


BILDER VOM ETC-SOMMERCUP


Am 31. Juli fanden die Endspiele des SOMMERCUP 2021 statt.
Unter …/Sportliches/Sommercup 2021 findet ihr Bilder der anschließenden Siegerehrung und Players-Party.



HERREN 40/2



DAMEN 50



DAMEN 1